TRENNFUNKENSTRECKEN (TFS)

TFS für den Blitzschutz-Potentialausgleich

 

TRENNFUNKENSTRECKE (Symbol für die Auswahl)

Schutz gegen direkte und indirekte Blitzeinwirkungen

Trennfunkenstrecken werden für den Blitzschutzpotentialausgleich zwischen Elementen des äußeren Blitzschutzsystems (Fangeinrichtungen, Ableitungen) und metallischen Einrichtungen und Systemen eingesetzt, wo eine direkte Verbindung aus funktionalen Gründen nicht möglich oder nicht erlaubt ist, wie z.B.:
- für Isolierflansche in Systemen mit Einrichtungen für den kathodischen Korrosionsschutz,
- für Dachständer von Niederspannungs-Freileitungen,
- für Isolierflansche von Pipelines,
- in der Nähe von elektrischen Bahnanlagen.

 

Sie sind mit folgenden besondere Eigenschaften verfügbar:

• monolithische explosionsgeschützte Auführung;

• hoher Schutzart und hoher Isolationswiderstand gegenüber induzierten oder durch kathodische Korrosionsschutzsysteme verursachte Spannungen;

• hohe Kurzschlussfestigkeit.

 

Trennfunkenstrecken (TFS)

Trennfunkenstrecken TFS

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedin