ILF 4P ...

SPD ILF 4P

 

ILF 4P ist ein SPD mit mehreren Schutzpfaden zum Schutz gegen indirekte Blitzeinwirkungen und mit einem integrierten Störspannungsfilter gegen Hochfrequenzstörungen, zur Anwendung in 3N 230/400 V TN- oder TT-Systemen nahe den zu schützenden Geräten oder Maschinen, speziell in der industriellen Automatisierungstechnik, mit den folgenden besonderen Merkmalen:

Stoßstrom-Prüfklassifikation: Prüfklasse III (nach IEC 61643–1+A1) und Type 3 (nach EN 61643–11/A11);
• zum Schutz von elektronischen Geräten (speicherprogrammierbare Steuerungen, Computer, etc.) vor induzierten Überspannungen durch indirekte Blitzeinwirkungen und vor anderen Störspannungen;
• im Falle eines SPD Ausfalls wird der Schutz abgetrennt ohne die Versorgung der angeschlossenen Geräte zu unterbrechen. Die Abtrennung wird lokal durch einen optischen Indikator angezeigt und betätigt einen Fernmeldekontakt;
• geeignet für den Einsatz an den Zonengrenzen 2-3 oder höher, in Übereinstimmung mit dem Blitzschutz-Zonenkonzept und koordiniert mit anderen SPDs.

Datenblatt ILF 4P

datenblatt spd ILF 4P

datenblatt spd ILF 4P

                       

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedin